LOTTO24 AG: Erfolgreiches erstes Quartal 2016 mit hohen Neukundenzugängen bei signifikant reduzierten Akquisitionskosten

LOTTO24 AG  / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis

12.04.2016 14:38

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Lotto24 AG: Erfolgreiches erstes Quartal 2016 mit hohen Neukundenzugängen
bei signifikant reduzierten Akquisitionskosten

(Hamburg, 12. April 2016) Der Lotto24 AG ist es im ersten Quartal 2016 nach
vorläufigen Berechnungen gelungen, die wirtschaftlichen Kennzahlen
gegenüber dem Vorjahr maßgeblich zu verbessern. Das Transaktionsvolumen des
ersten Quartals 2016 legte von 25,0 Mio. Euro um rund 66 % auf 41,4 Mio.
Euro zu. Der Umsatz übertraf mit einem Wachstum von 85 % auf 4,4 Mio. Euro
seinen Vorjahreswert von 2,4 Mio. Euro. Die Bruttomarge stieg auf 10,7 %
(Vorjahr: 9,5 %).

Insbesondere die Neukundenakquisition verlief im ersten Quartal 2016
ausgesprochen positiv. Während bei Lotto 6aus49 nur kleine Jackpots zu
verzeichnen waren, wurde im März bei EuroJackpot mit 75 Mio. Euro die
zweithöchste Summe in der Geschichte dieser europäischen Lotterie
ausgespielt. In diesem Umfeld gelang es der Gesellschaft mit Hilfe
effektiver Marketingaktivitäten, 106 Tsd. neue Kunden vom Online-Lottospiel
zu überzeugen (Vorjahr: 56 Tsd.), überdies zu signifikant reduzierten
Akquisitionskosten je Neukunde (»Cost per Lead, CPL«) von 25,45 Euro
(Vorjahr: 36,17 Euro). Insgesamt steigerte Lotto24 die Anzahl der
registrierten Kunden von 577 Tsd. im Vorjahr um 71 % auf 989 Tsd.
(Stichtag: 31. März 2016).

Die Marketingkosten stiegen auf Grund jackpotbedingt ausgeweiteter
Marketingaktivitäten von -2,0 Mio. Euro (Vorjahr) auf -2,7 Mio. Euro. Das
EBIT verbesserte sich dennoch auf -2,1 Mio. Euro (Vorjahr: -3,0 Mio. Euro),
das Periodenergebnis belief sich auf -0,9 Mio. Euro (Vorjahr: -2,6 Mio.
Euro).

Die Lotto24 AG hält ihre im Januar 2016 veröffentlichte Prognose angesichts
der jackpotbedingten statistischen Unwägbarkeiten im verbleibenden
Geschäftsjahr zunächst aufrecht und beabsichtigt, diese im Rahmen des
Halbjahresberichts erneut zu überprüfen.

Die Quartalsmitteilung zum 31. März 2016 wird am 12. Mai 2016
veröffentlicht.

Kontakt:

Lotto24 AG
Investor Relations
Verena von Gehlen
Fon: +49 (0) 40/822239-501
ir@lotto24.de


12.04.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche 
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. 
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------
 
Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  LOTTO24 AG
              Straßenbahnring 11
              20251 Hamburg
              Deutschland
Telefon:      +49 (0)40 8 222 39 0
Fax:          +49 (0)40 8 222 39 70
E-Mail:       ir@lotto24.de
Internet:     www.lotto24-ag.de
ISIN:         DE000LTT0243
WKN:          LTT024
Börsen:       Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
              in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart
 
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service
 
---------------------------------------------------------------------------

[zurück]