Lotto24 AG: Deutliche Steigerung von Transaktionsvolumen und Umsatz, signifkante Verbesserung der Neukundenakquisitionskosten und des EBIT

Lotto24 AG  / Schlagwort(e): Quartalsergebnis

07.05.2015 07:30

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG

Lotto24 AG: Deutliche Steigerung von Transaktionsvolumen und Umsatz,
signifikante Verbesserung der Neukundenakquisitionskosten und des EBIT

(Hamburg, 7. Mai 2015) Die Lotto24 AG ist erfolgreich in das Jahr 2015
gestartet. Im ersten Quartal 2015 konnte das Transaktionsvolumen um 30 %
von 19,2 Mio. Euro auf 25 Mio. Euro signifikant gesteigert werden. Der
Umsatz von 2,4 Mio. Euro übertraf mit einem Zuwachs von 38,4 % seinen
Vorjahreswert von 1,7 Mio. Euro. Die Bruttomarge konnte auf 9,5 % (Vorjahr:
9,0 %)gesteigert werden.

Gemäß der am 20. Januar 2015 veröffentlichten Prognose plant die Lotto24 AG
für 2015, ihre Marktführerschaft bei einem moderaten Wachstum des
Marktanteils zu stabilisieren. Dementsprechend wurden die Neukundenziele
reduziert, um so die Akquisitionskosten pro Neukunde (»Cost per Lead«,
»CPL«) zu senken.

Trotz einer vergleichbar schlechteren Jackpot-Situation gegenüber dem
starken Vorjahresquartal hat die Lotto24 AG im ersten Quartal 2015 rund 56
Tsd. Neukunden (Vorjahr: 77 Tsd.) vom Online-Lottospiel überzeugen können -
ein angesichts des angestrebten moderateren Wachstums ausgesprochen
zufriedenstellendes Niveau. Der Kundenbestand legte insgesamt um mehr als
83% von 314 Tsd. im Vorjahr auf  577 Tsd. (Stichtag: 31. März 2015) zu.
Durch die verstärkte Nutzung günstigerer Marketingkanäle konnte der CPL
deutlich auf 36,17 Euro gesenkt werden (Vorjahr 47,30 Euro). Infolgedessen
wurden die Marketingaufwendungen im ersten Quartal signifikant von -3,6
Mio. Euro (Vorjahr) auf -2,0 Mio. Euro reduziert. Aufgrund gestiegener
Umsätze und gesunkener Marketingaufwendungen konnte das EBIT auf -3,0 Mio.
Euro (Vorjahr: -4,1 Mio. Euro) und das Periodenergebnis auf -2,6 Mio. Euro
(Vorjahr: -4,1 Mio. Euro) deutlich verbessert werden.

Aufgrund der im ersten Quartal 2015 erreichten Kennzahlen geht die Lotto24
AG davon aus, sich weiter im Rahmen der Prognose für das laufende
Geschäftsjahr 2015 zu bewegen.

Der Quartalsfinanzbericht zum 31. März 2015 wird am 7. Mai 2015
veröffentlicht.


07.05.2015 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche 
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. 
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------
 
Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  Lotto24 AG
              Straßenbahnring 11
              20251 Hamburg
              Deutschland
Telefon:      +49 (0)40 8 222 39 0
Fax:          +49 (0)40 8 222 39 70
E-Mail:       ir@lotto24.de
Internet:     www.lotto24-ag.de
ISIN:         DE000LTT0243
WKN:          LTT024
Börsen:       Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
              in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart
 
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service
 
---------------------------------------------------------------------------

[zurück]