Lotto24 AG: Lotto24 baut Führungsposition im ersten Quartal 2014 weiter aus


Lotto24 AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis

13.05.2014 / 07:30


Lotto24 AG: Lotto24 baut Führungsposition im ersten Quartal 2014 weiter aus
- Erneut deutliche Steigerung bei Transaktionsvolumen, Umsatz und Neukunden
- Prognose bestätigt

(Hamburg, 13. Mai 2014) Nach dem sehr erfolgreichen Jahr 2013, dem ersten vollständigen Geschäftsjahr als börsennotierte Gesellschaft, begann auch 2014 für die Lotto24 AG sehr vielversprechend: Im ersten Quartal 2014 übertrafen Transaktionsvolumen und Umsatz mit 19,2 Mio. Euro (+842,6 %) beziehungsweise 1,7 Mio. Euro (+785,1 %) die Vorjahreswerte erneut deutlich. Die Bruttomarge lag erwartungsgemäß bei 9,0 % (Vorjahr: 9,6 %), nachdem das Vorjahr noch von Sondereffekten im Zusammenhang mit dem Geschäftsaufbau beeinflusst war. Das Ergebnis war planmäßig von Anlaufkosten geprägt, so dass das EBIT insbesondere aufgrund der gestiegenen Marketingkosten für die Neukundengewinnung auf -4.1 Mio. Euro (Vorjahr: -1.4 Mio. Euro) sank. Der Periodenfehlbetrag lag ebenfalls bei -4.1 Mio. Euro (Vorjahr: -0,9 Mio. Euro).

Mit zwei großen TV-Kampagnen sowie Hörfunktests in regionalen Märkten war Lotto24 im ersten Quartal 2014 werblich sehr präsent - mit Erfolg: die Zahl der neu registrierten Kunden lag bei 77 Tsd. (Vorjahr: 15 Tsd.), am 31. März 2014 erreichte die Anzahl der registrierten Kunden damit insgesamt 314 Tsd. (Vorjahr: 44 Tsd.). 'Wir freuen uns sehr, dass sich der Erfolg der bisherigen Marketingmaßnahmen nicht nur in den Neukundenzahlen sondern auch im Ergebnis einer von uns durchgeführten repräsentativen Online-Befragung widerspiegelt, bei der wir hinsichtlich der Markenbekanntheit ungestützt den ersten Platz unter den Online-Anbietern belegten', so Petra von Strombeck, Vorstandsvorsitzende der Lotto24 AG. 'Zusätzlich sehen wir eine über den Erfahrungen der Vergangenheit liegende Kundenqualität, die sich sowohl im durchschnittlichen Transaktionsvolumen je aktivem Kunden als auch in der Aktivitätsrate zeigt.' Aufgrund der gestiegenen Marketingaufwendungen in Höhe von 3,6 Mio. Euro (Vorjahr: 0,3 Mio. Euro) im Zusammenhang mit den kostenintensiveren Offline-Tests fielen die Akquisitionskosten je Neukunde (Cost per Lead, CPL) in den ersten drei Monaten 2014 mit 47,30 Euro (Vorjahr: 20,32 Euro) vergleichsweise hoch aus.

Prognose bestätigt
Unter der Voraussetzung eines unveränderten regulatorischen Umfelds erwartet die Lotto24 AG für das Geschäftsjahr 2014 je nach Jackpot-Situation eine deutliche Steigerung - bis hin zu einer Verdreifachung - des Transaktionsvolumens und der Umsatzerlöse gegenüber dem Vorjahr. Die Bruttomarge wird dabei voraussichtlich auf dem Vorjahresniveau liegen. Aufgrund der noch vergleichsweise geringen Umsätze und einer deutlichen Erhöhung der Marketingaufwendungen werden sowohl EBIT als auch Periodenergebnis durch entsprechend höhere Verluste als im Vorjahr geprägt sein. Darüber hinaus erwartet das Unternehmen für 2014 - ebenfalls in Abhängigkeit von der Jackpot-Situation - mindestens 300 Tsd. neu registrierte Kunden. Mit einer deutlichen Steigerung von Transaktionsvolumen und Umsatz, einer Bruttomarge auf Vorjahresniveau, einem durch höhere Marketingaufwendungen stärker von Verlusten geprägten EBIT und 77 Tsd. neu registrierte Kunden, liegt die Lotto24 AG nach dem ersten Quartal 2014 voll im Rahmen der Erwartungen.

Über die Lotto24 AG: Lotto24 ist der führende deutsche Vermittler von staatlich lizenzierten Lotterien im Internet (www.lotto24.de). Dabei schließt das Unternehmen im Kundenauftrag Spielverträge für Lotterieprodukte wie Lotto 6aus49, Spiel 77, Super 6, EuroJackpot und Glücksspirale mit den jeweiligen Lotterieveranstaltern ab. Nach der Gründung im Jahr 2010 war das Unternehmen 2012 einer der ersten privaten Online-Lotterievermittler, der nach Inkrafttreten des neuen Glücksspielstaatsvertrags wieder aktiv auf dem deutschen Markt tätig wurde und alle notwendigen staatlichen Erlaubnisse erhielt. Seit dem 3. Juli 2012 ist die Lotto24 AG im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Lotto24 verfolgt das Ziel, den Vorsprung als führender deutscher Vermittler von Lotterieprodukten im Internet auszubauen.

Pressekontakt:
Lotto24 AG
Vanina Hoffmann

Tel.: +49 (0) 40 / 82 22 39 - 501
E-Mail: ir@lotto24.de
Internet: www.lotto24-ag.de

 



Ende der Corporate News


13.05.2014 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



267839  13.05.2014
[zurück]