Lotto24 AG: Starkes Wachstum von Transaktionsvolumen und Umsatz, stabile Entwicklung von Bruttomarge und Neukunden

Lotto24 AG  / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis

21.01.2014 12:27

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG

Lotto24 AG: Starkes Wachstum von Transaktionsvolumen und Umsatz,
stabile Entwicklung von Bruttomarge und Neukunden

(Hamburg, 21. Januar 2014) Die Lotto24 AG hat nach vorläufiger Einschätzung
im Geschäftsjahr 2013 ein Transaktionsvolumen von knapp 30,5 Mio. Euro
(Vorjahr: 1,1 Mio. Euro) erreicht, wovon rund 14,2 Mio. Euro im vierten
Quartal 2013 (Vorquartal: 9,0 Mio. Euro) anfielen. Bei einem Umsatzvolumen
von rund 2,7 Mio. Euro im Gesamtjahr 2013 (Vorjahr: 93 Tsd.), davon etwa
1,3 Mio. Euro im vierten Quartal 2013 (Vorquartal: 0,8 Mio. Euro), ergab
sich damit sowohl für das Gesamtjahr als auch für das vierte Quartal 2013
eine Bruttomarge von 8,9 %.

Die Anzahl der neu registrierten Kunden lag mit rund 74 Tsd. im vierten
Quartal 2013 leicht über dem Niveau des Vorquartals (71 Tsd.) und erhöhte
die Anzahl der neu registrierten Kunden im Gesamtjahr 2013 damit auf rund
213 Tsd. (Vorjahr: 30 Tsd.). Die Gesamtzahl der registrierten Kunden lag
damit am 31. Dezember 2013 bei rund 242 Tsd. (Vorjahr: 30 Tsd.). Die
Marketingaufwendungen betrugen rund 2,6 Mio. Euro im vierten Quartal
(Vorquartal: 2,8 Mio. Euro) beziehungsweise etwa 7,3 Mio. Euro im
Gesamtjahr 2013 (Vorjahr: 266 Tsd. Euro). Damit ergeben sich
Akquisitionskosten je Neukunde (CPL beziehungsweise »Cost per Lead«) von
35,4 Euro für das vierte Quartal beziehungsweise 34,6 Euro für 2013. Die
Entscheidung, die Marketingaufwendungen im vierten Quartal 2013, einem
vergleichsweise teuren Werbezeitraum, nicht zu erhöhen und dabei
insbesondere den TV-Einsatz zu beschränken, wurde bewusst im Zuge einer
Kosten-Nutzen-Analyse zugunsten des CPL getroffen. Nach vorläufiger
Berechnung lagen das Ergebnis aus der laufenden Geschäftstätigkeit (EBIT)
bei knapp -11,4 Mio. Euro (Vorjahr: -4,3 Mio. Euro) und das
Periodenergebnis bei rund -8,8 Mio. Euro (Vorjahr: -3,1 Mio. Euro). Die
Ergebnisentwicklung steht im Einklang mit der kommunizierten Strategie der
Lotto24 AG, den Vorsprung als führender deutscher Vermittler von
Lotterieprodukten im Internet durch signifikante Marketingmaßnahmen
frühzeitig auszubauen.

Der Geschäftsbericht 2013 wird am 27. März 2014 veröffentlicht.


21.01.2014 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche 
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. 
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------
 
Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  Lotto24 AG
              Neuer Wall 63
              20354 Hamburg
              Deutschland
Telefon:      +49 (0)40 8 222 39 0
Fax:          +49 (0)40 8 222 39 70
E-Mail:       ir@lotto24.de
Internet:     www.lotto24-ag.de
ISIN:         DE000LTT0243
WKN:          LTT024
Börsen:       Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
              in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart
 
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service
 
---------------------------------------------------------------------------

[zurück]