Dr. Otto Lose

Dr. Otto Lose, geboren am 1. Januar 1971, ist seit dem 19. Juni 2020 stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats der LOTTO24 AG, nachdem er am 15. Oktober 2019 zum Mitglied des Aufsichtsrats bestellt wurde. Er studierte Rechtswissenschaften in Göttingen und Münster sowie Volkswirtschaftslehre in Stuttgart. Seit 2018 ist er geschäftsführender Gesellschafter der Uranos Beteiligungen GmbH, Kassel. Vor seinem Vorstandsamt beim Bergbaukonzern K+S AG war er von 2014 bis 2016 geschäftsführender Gesellschafter der Römhild & Moelle Beteiligungs GmbH. Während seiner langjährigen Tätigkeit bei der Dyckerhoff AG übte er von 2005 bis 2014 verschiedene leitende Positionen aus, unter anderem in der Ukraine. Erste Führungserfahrung sammelte Dr. Lose bei der HeidelbergCement AG, wo er als Geschäftsführer einer Tochtergesellschaft den kaufmännischen Bereich und den Vertrieb leitete.

Zurück zur Übersicht