Auch im Geschäftsjahr 2020 planen wir, unsere Marktführerschaft als Online-Anbieter staatlicher Lotterieprodukte mit den Marken Lotto24 und Tipp24 weiter auszubauen. In dem Bewusstsein, dass die Vorjahresvergleichszahlen aufgrund der Berücksichtigung der Tipp24-Ergebnisse ab dem 15. Oktober 2019 im Zuge des Geschäftsmodellwechsels von der Zweitlotterie zum Online-Lotterievermittler nur schwer mit den für 2020 prognostizierten Zahlen vergleichbar sind, rechnen wir im Geschäftsjahr 2020 mit einem Transaktionsvolumen zwischen € 550 Mio. und € 570 Mio. Hierin ist erstmalig das ganzjährige Transaktionsvolumen von Tipp24 berücksichtigt. Bei einem erwarteten Umsatz zwischen € 66 Mio. und € 68 Mio. gehen wir von einer leicht über dem Vorjahr liegenden Bruttomarge aus. In Abhängigkeit von den Rahmenbedingungen, insbesondere der Jackpot-Entwicklung, der zeitlichen Umsetzung der geplanten Synergieeffekte sowie der Marketinginvestitionen zur Neukundengewinnung wird das bereinigte EBITDA deutlich über der Gewinnschwelle bleiben. Bei einem gegenüber dem Vorjahr niedrigeren CPL rechnen wir mit einer deutlich steigenden Neukundenzahl.

2020 20191
Prognose Ist
Transaktionsvolumen (€ Mio.) 550–570 366,5
Umsatz (€ Mio.) 66–68 44,1
Bruttomarge (%) Leicht über Vorjahresniveau 11,6
Bereinigtes EBITDA (€ Mio.) Deutlich über der Gewinnschwelle 6,6
CPL (€) Niedriger als im Vorjahr 31,76
Neukunden (Tsd.) Eine deutlich steigende Neukundenzahl 397
1 Inklusive Tipp24 seit dem 15. Oktober 2019